Schlagwort: Weihnachten

Die 4. Kerze brennt

Die 4. Kerze brenn

Die 4. Kerze brennt, einen schönen Advent!

Und ich wünsche allen Lesern einen schönen 4. Advent! Noch 4 Tage bis Weihnachten! Das ist bei uns zu Hause im Moment eine sehr wichtige Information. Unsere Räubertochter ist schon sehr aufgeregt wegen Weihnachten. Während sie immer mehr von ihren selbstgebastelten Geschenken unter den Weihnachtsbaum legt, war eine Wohnungsdurchsuchung nach Geschenken leider erfolglos. Zumindest aus ihrer Sicht, aber ich bin froh, dass das Versteck gut genug ist!

Da ich jetzt Urlaub habe, sind wir jetzt alle zu Hause und ich werde versuchen, in den nächsten Tagen noch ein paar Dezember-Beiträge zu schreiben.

Einen schönen 4. Advent

Einen schönen 4. Advent

Einen schönen 4. Advent! Die vierte Kerze brennt

Ich wünsche allen Lesern einen schönen 4. Advent und schöne, ruhige und besinnliche Feiertage! Die vierte Kerze brennt an unserem schönen Adventskranz und das wir Weihnachten nicht verpennen, dafür sorgt schon unsere Räubertochter. Die ist schon ziemlich aufgeregt!

Lasst Euch nicht stressen mit den letzten Vorbereitungen vor Weihnachten!

Draussen vom Walde komm’ ich her

Draussen vom Walde komm' ich her

Draußen vom Walde komm’ ich her und hab’ es eilig und zwar sehr!

Von drauss’ vom Walde komm ich her;
Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!
Allüberall auf den Tannenspitzen
Sah ich kleine  Vöglein sitzen:

Und droben aus dem Himmelstor
Sah mit grossen Augen das Christkind hervor,
Und wie ich so strolcht’ durch den finstern Tann,
Da rief’s mich mit heller Stimme an:

„Knecht Ruprecht“, rief es, “alter Gesell,
Hebe die Beine und spute dich schnell!
Die Kerzen fangen zu brennen an!

Und zwar jetzt schon alle vier Kerzen!

Ich wünsche Euch einen schönen 4. Advent und

Frohe Weihnachten!

Dann hast du Weihnachten verpennt!

Dann hast du Weihnachten verpennt

Ich wünsche euch allen einen schönen 1. Advent und eine schöne Adventszeit!

Dazu gibt es noch einen Klassiker der Weltliteratur, die ganz große Lyrik :

Advent, Advent ein Lichtlein brennt.

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier.

Und wenn die fünfte Kerze brennt, dann hast du Weihnachten verpennt!

Dann hast du Weihnachten verpennt

Und immer dran denken, mit einem Augenzwinkern und etwas Humor geht vieles leichter!

Die Störche an Weihnachten

Gestern war ich noch einmal in den Rieselfeldern von Münster. Bei doch recht stürmischem und trüben Wetter. Doch da es in NRW schon den ganzen Dezember so aussieht, habe ich mich fast schon daran gewöhnt.

An den Anblick von Störchen an Weihnachten muss man sich aber wohl noch gewöhnen. In den Rieselfelder sind jetzt noch mindestens 11 Weißstörche anwesend. Davon sind zehn Exemplare schon seit dem Herbst in den Rieselfeldern und häufig in einer Gruppe zu sehen. Darunter auch der auffällig beringte Storch mit der blauen und gelben Beringung. Diese zehn Störche schlafen wohl auch jeden Tag zusammen. Ob sie auch zusammen in die Rieselfelder geflogen sind, ist wohl nicht endgültig zu klären. Es sind wahrscheinlich aber keine Vögel aus der Gegend, sondern Zugvögel denen das Wetter hier wohl nichts ausmacht. Im Moment sind auch in den Rieselfeldern viele Wiesen überschwemmt und das ist für die Störche optimal, um nach Nahrung zu suchen. Warum sollten sie dann auch weiterfliegen, wenn ihnen das Wetter nichts ausmacht? Solange es nicht richtig kalt wird und der Boden gefriert, bleiben die Bedingungen für sie gut.

Die Storchengruppe ist für mich immer wieder faszinierend.

Anklicken für größere Ansicht - Click on photo

Türchen Nr. 24

Türchen Nr. 24Türchen Nr. 24 : Foto des Jahres 2017.

Einfach nur schön und es wird immer eines meiner Lieblingsfotos sein. Es war eines meiner Ziele für dieses Jahr, einen Eisvogel zu fotografieren. Aber dazu gibt es in den nächsten Tagen noch einen Blog.

Ich hatte sehr viel Spaß mit der Idee des Adventskalenders und der Umsetzung. Der Geschmack ist verschieden und jeder hat wahrscheinlich seinen Favoriten bei den 24 Fotos.

Der 24. ist erreicht, danke an alle die dem Adventskalender gefolgt sind und ich wünsche allen schöne Feiertage und ein frohes Weihnachtsfest.

Türchen Nr. 24

Geschenktipp

Hier noch ein Geschenktipp für die, die für Ornithologen oder Vogelfreunde noch ein Lastminute Weihnachtsgeschenk suchen. Von Villeroy & Boch gibt es sehr schöne Sammeltassen mit Vögeln drauf. Es gibt Tassen mit dem Eisvogel, Bienenfresser, Rosaflamingo und dem Braunwangensittich. Die Tassen sind vom sehr schönen New Wave Design mit geschwungenen Formen. Der geschwungene Griff liegt sehr gut in der Hand. Passend dazu gibt es auch Untertassen und geschwungene Teller. Man kann diese Teller ganz in Weiß oder im passendem Design mit gekräuseltem Wasser bekommen.

Erhältlich sind die Tassen im nächsten Villeroy & Boch Geschäft, im Onlineshop von Villeroy & Boch oder auch bei Amazon. Passend zu den Tassen gibt es einen Sammelkarton. Ein sehr schönes Geschenk, ich trinke jeden Morgen meinen Kaffee aus einer der Tassen. Besonders auch am Morgen bevor ich zu meinen Exkursionen in den Wald oder zum nächsten Naturschutzgebiet aufbreche. Dann bekommt man direkt gute Laune und die richtige Stimmung um die Natur zu erleben und Vögel oder andere Tiere zu entdecken und zu fotografieren. Und wach ist man nach dem Kaffee dann auch so richtig!

Unten könnt ihr auch ein Beispielbild von dem Sammelkarton sehen :

 

Meine Fotos von dem Geschenktipp :

Anklicken für größere Ansicht

Türchen Nr. 7

Türchen Nr. 7 Türchen Nr.  7     Der Froschkönig

Die Winter- und Weihnachtszeit ist auch die Zeit der Bücher, Märchen und sagenhaften Figuren. Der Nikolaus, Knecht Rubrecht, das Christkind und der Coca-Cola-Weihnachtsmann! Aber kann man Coca Cola deswegen böse sein, weil sie ihn erfunden haben? Eigentlich nicht. Eher schon Milka für den lilanen Schoko-Weihnachtsmann der auf meinem Schreibtisch steht. Und auch noch mit dem Auge zwinkert.

Aber in der Weihnachtszeit funktionieren sie noch, die Märchen und Bräuche. Wenn Frau Holle am Adventskalender am Rathaus in Hattingen das Türchen bzw. das Fenster öffnet und ihre Verse vorträgt, dann strahlen die Kinderaugen. Und wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, dann kann man den Kindern und Enkelkindern noch etwas vorlesen, von Frau Holle und dem Froschkönig.

Ob der Frosch auf dem Foto wirklich der König seines Teiches ist, ich glaube es nicht. Es gibt einfach zu viele Frösche in einem Teich. Das besondere an dem Foto ist auch nicht nur der Frosch. Es ist ein gutes Beispiel für das Fotografieren mit Teleobjektiv. Man erkennt Dinge, die man mit bloßem Auge gar nicht sieht. Wie die roten Flecken auf dem Wasser. Das macht das ansehen der Fotos hinterher auch so spannend. Ich habe keine Ahnung, was das für rote Flecken sind. Vielleicht eine Alge. Aber vielleicht kann mir ja jemand damit helfen?

Türchen Nr. 7 

- Wasserfrosch in einem Teich in den Rieselfeldern -

Türchen Nr. 4

Türchen Nr. 4Türchen Nr. 4    Vollmond Rot und Weiß – Full moon red and white

Rot und Weiß die Farben für Weihnachten und auch bei meinen Versuchen den Vollmond zu fotografieren hatten ich das erste Mal das Glück einen roten Mond zu sehen. Einen Vollmond der nur knapp über dem Horizont steht und noch vom Abendrot beleuchtet wird. Allen die bei Vollmond nicht gut schlafen können, wünsche ich eine ruhige und gute Nacht!

Türchen Nr. 4