Im Winter wärmen wir uns auf

Im Winter
Im Winter wärmen wir uns auf: Dieses Taubenpärchen genießt die Wärme am Schornstein

Im Winter ziehen wir uns warm an. Wir heizen unsere Wohnungen und benutzen wärmende Decken. Die Menschen trinken Tee, manche auch Grog oder Glühwein.

Schon immer mussten die Lebewesen in einigen Regionen der Erde dem Winter und tiefen Temperaturen trotzen. Auch die Tiere reagierten im Laufe der Evolution auf die Kälte. Die Säugetieren bekommen ein dichtes Winterfell oder halten Winterschlaf in warmen Höhlen. Die Vögel plustern ihr Gefieder auf.

Im Winter warme Plätze nutzen

Manche Vögel haben in den Städten haben in den letzten Jahrhunderten ganz neue Strategien entwickelt. Denn der Mensch mit seinen Heizungen und  Wärmequellen erzeugt warme Plätze. Dort wo der Mensch den Rauch von seinen Feuerstellen aus den Häusern leitet, ist es immer noch schön warm.

Und so haben einige Stadtvögel die Schornsteine auf den Häusern als warmen Sitzplatz entdeckt. Das konnte ich bei einigen Tauben und Rabenvögeln in der Nachbarschaft beobachten. Dabei nutzen sowohl die Ringeltauben, als auch die Brief- und Haustauben die Schornsteine. Es ist nicht davon abhängig, das die Tauben Häuser als Wohnort kennen.

Das Prinzip Fussbodenheizung

Es ist ein Prinzip, das schon die alten Römer kannten. Unter dem Gebäude ordentlich aufheizen und schon hat man eine Fußbodenheizung! So wird es wohl auch den Vögeln gehen, die sich auf unseren Schornsteinen wärmen. Dabei kann man auch verschiedene Formen von Schornsteinen nutzen. Alte Schornsteine  sind oben offen und mit Schieferplatten abgedeckt, auf denen man hervorragend sitzen kann.

Neuere Schornsteine aus Rohren bieten Sitzplätze direkt daneben. Und wenn man es noch wärmer mag, kuschelt man sich an den Partner. Auch eine Strategie bei den Vögeln. Wenn es kalt wird, rücken viele Arten näher zusammen, um sich zu wärmen.

Im Winter
Dabei lässt es sich wunderbar dösen oder schlafen. Wenn einen der Rauch nicht stört!
Im Winter
Nicht jeder Vogel möchte direkt im Rauch sitzen. Die Ringeltaube wählt lieber den rechten Schornstein
Im Winter
Diese beiden Schornsteine sind äußerst beliebt
Im Winter
Auch bei den Elstern
Vogelpaare
Die Elstern lieben den kleinen Schornstein mit Dach
Vogelpaare
Das Rabenkrähen-Paar mag lieber den großen Schornstein nebenan
Und die Tauben kuscheln äußerst gerne
Im Winter
Da reicht der Platz auf dem Schornstein nicht immer aus

2 Kommentare

  1. Die schlauen Vögel wissen sich zu helfen. Ich staune immer wieder über ihre Anpassungsfähigkeit!
    Laß es Dir gut gehen,
    Tanja

    • Gerade die Vögel, die in den Städten leben sind sehr anpassungsfähig! Sie nutzen das, was wir Menschen ihnen anbieten. Leider sind nicht alle Tier- und Vogelarten so anpassungsfähig. Diese Arten leiden sehr unter unser Zivilisation und denen müssen wir dringend helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: