Der heißeste Tag des Jahres

Heisseste Tag
Der heißeste Tag des Jahres: Da können die Tauben nur im Schatten unter dem Blätterdach sitzen

Der 19. Juli war bis jetzt der heißeste Tag des Jahres. Auch wenn die Temperaturangaben doch überall etwas unterschiedlich ausfallen. Meine Wetter-App sagt, die höchste Temperatur war in Duisburg mit 39,5 Grad. Während der WDR sagt, in Emsdetten waren 40,0 Grad und in Duisburg nur 39,9 Grad.

Über Emsdetten als heißester Ort in NRW war ich doch etwas erstaunt. Als wir im Münsterland auf dem Bauernhof waren, gab es jeden Tag konstanten Wind, der viel Abkühlung brachte. Aber gestern kam der Wind wohl auch mehr aus dem Süden, als vom Meer im Westen.

Ich hatte bei diesen Temperaturen nichts geplant, was irgendwie damit zu tun hatte, das Haus zu verlassen. Am Mittag sah ich aus dem Küchenfenster und entdeckte im Baum, das zwei Ringeltauben auf einem Ast im Schatten sassen. „Auch die Vögel suchen den Schatten und vermeiden Bewegung!“ Das war mein erster Gedanke. Das die Tiere sich halt auch auf die Temperaturen einstellen.

Um es kurz zu machen, sie sassen den ganzen Tag dort und sitzen immer noch da. Langsam mache ich mir aber etwas Sorgen, schliesslich müssen sie auch essen und trinken. Ich beobachtete und fotografierte sie und irgendwann fiel mir auf, das diese Ringeltauben für mich ungewöhnlich aussehen. Es handelt sich nämlich um Jungvögel. Vielleicht sogar um Ästlinge? Da fehlt mir die Erfahrung. Gestern Nachmittag kam dann ein Altvogel vorbei und sah vielleicht nach dem Rechten bei dem Nachwuchs. Da fiel mir dann auch der Größenunterschied auf. Das war aber das einzige Mal, das ich einen Altvogel sah. Ich hoffe die beiden Kleinen kommen zurecht. Wenn sie noch lange da sitzen, weiß ich nicht was passiert.

Beim ersten Gewitterschauer heute Nachmittag haben sie sich zumindest im Baum bewegt, um dann später wieder ihren Stammplatz zu besetzen.

Heisseste Tag
Schlafen und wenig bewegen bei 39 Grad
Heisseste Tag
Die Ringeltauben sehen noch sehr jung aus
Am Nachmittag kommt dann ein Elternteil vorbei
Da wird es etwas eng auf dem Ast. Der Altvogel ist viel grösser
Heisseste Tag
Der Altvogel ist weg und beim Nachwuchs ist bei der Hitze hecheln angesagt
Heisseste Tag
Am nächsten Tag sitzen sie immer noch an ihrem Platz. Ohne Nahrung und Wasser weiß ich nicht, was sie dort wollen
Erst bei einem Gewitterschauer wechseln sie den Platz und werden etwas nass

4 Kommentare

  1. Bei der Hitze sieht man jetzt wenige Vögel, denen macht die Hitze auch zu schaffen. Zwei ausgewachsene Ringeltauben sah ich heute an der Vogeltränke. Einen großen Schluck Wasser trinken und weg waren sie.

  2. Ich hoffe, Mensch und Tier haben die HItze überlebt. Das ist kein Rekord, den man brechen will. 🙁

    • Die beiden jungen Tauben sind jetzt nicht mehr im Baum. Ich habe aber gestern gesehen, das sie noch von einem Altvogel besucht wurden. Da ein Altvogel auch noch in der Nähe ist, vermute ich mal, das sie jetzt irgendwo anders sitzen. Es ist seit zwei Tagen zum Glück auch deutlich kühler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: