Ein kurzes Kranich Update

Die kälteren Temperaturen waren ein Signal für die Kraniche, in den Süden zu starten. Deshalb gibt es jetzt ein kurzes Kranich Update ohne Fotos. Der gestrandete Kranich an der Kiebitzwiese ist noch nicht in den Süden gestartet. Es sind gestern zwei große Massenzüge an Fröndenberg vorbeigezogen. Aber der Kranich bleibt noch.

Der Bodenfrost in Norddeutschland war wohl das Startsignal für die Kraniche. Vielleicht kommen sie aus der Moorniederung von Diepholz oder vom Dümmer See. Gestern Mittag und gestern Nachmittag sind jeweils zwei große Züge mit insgesamt ca. 9.000 Kranichen durchgezogen. Was bei der Menge immer schwer zu zählen ist, da die Vögel sich auch immer wieder vermischen.

Heute folgten weitere Züge weiter westlich über Lünen und Dortmund mit mindestens ca 6.000 Kranichen. Die Zählung wird auch dadurch erschwert, das die Kraniche sehr hoch fliegen. Es ist windstill, aber in großer Höhe scheint es einen konstanten Luftstrom aus Nord-Nordost zu geben. Der die Kraniche beim Flug unterstützt.

Vielleicht startet der Kranich von der Kiebitzwiese auch beim ersten Bodenfrost. Er ist wirklich stur!

6 Kommentare

  1. Dann musst du ihn über den Winter bringen 😉 🐸🐛🕷🌾🥔🌽

    • Der frisst mir ja die Haare vom Kopf! 😀 Ich schätze, so 100 kg Futter wird er über den Winter brauchen

      • In solchen Fällen ist es toll wenn ein Vogel beringt ist. Dann erfährt man mit etwas Glück ob er doch noch weiter weg zieht und wohin.
        “Mein” Thorshühnchen ist weiter gezogen. Hab mich auch gefragt, ob es die weite Reise alleine antritt und hoffentlich natürlich auch schafft.

        • Es sind doch immer wieder einige Vögel alleine unterwegs. Ich hoffe immer, das auch die Einzelgänger gut ankommen. In der Gruppe ist es bestimmt viel leichter. Leider hat der Kranich keinen Ring.

  2. Vielleicht bleibt er auch hier. In Vorpommern sind seit Jahren immer mal wieder kleine Grüppchen (2-6 Tiere) auch im Winter zu sehen.

    • Das wäre interessant. Da er alleine ist, habe ich nicht wirklich eine Vorstellung davon, wie er an einen Zug Anschluß finden soll. Außer das er halt alleine losfliegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 Wilde Motive

Theme von Anders NorénNach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: